Work-Life-Balance

Kennen Sie diese Situation: Ihr/e Kind/er stand/en lange im Vordergrund und haben Ihren Tagesablauf bestimmt? Ihnen fehlt die Möglichkeit, abzuschalten und zu entspannen?


Die Shoppingtouren mit Ihrer besten Freundin und lustige Frauenabende sind zur Seltenheit geworden? Auch sportlich waren Sie schon lange nicht mehr aktiv und sind mit dieser Situation unzufrieden? Vielleicht sind auch ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen und sie fühlen sich nicht mehr wohl in Ihrem Körper?

Dann folgen Sie dem Motto „Jetzt bin ich dran“ und fangen Sie an, etwas für sich zu tun.

Überlegen Sie zunächst, was Ihnen momentan in Ihrem Leben fehlt:

  • Ich will wieder mehr Zeit für mich haben?
  • Ich will meine Selbstständigkeit zurückgewinnen?
  • Ich will meinen Tagesablauf wieder an meinen Bedürfnissen ausrichten?
  • Ich will wieder sportlich aktiver werden?
  • Ich will mich wieder wohl fühlen in meinem Körper?
  • Ich will wieder mehr mit meinen Freundinnen unternehmen?
  • Ich will eine Möglichkeit haben, mich zu entspannen?

Die Fitness- und Gesundheitsbranche bietet zahlreiche Möglichkeiten

Mit 7,3 Millionen Kunden haben die Fitnessstudios in Deutschland im vergangenen Jahr eine Rekord-Mitgliederzahl erreicht. Mit einem Zuwachs um eine Million Sportler im Vergleich zum Vorjahr zählten die Fitnessclubs damit erstmals mehr Mitglieder als der größte deutsche Sportverband, der Deutsche Fußballbund. (Quelle: Eckdaten DSSV 2009)

Ob Sie nach entsprechenden Bewegungsprogrammen suchen, Ernährungsberatungen, Möglichkeiten zur Stressbewältigung oder einfach nur entspannen möchten, die Fitness- und Gesundheitsbranche bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, etwas für Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Gesundheit zu tun und somit eine ausgewogene Work-Life-Balance wiederherzustellen.